Team_0032.jpg

Meine Person

Seit meinem 7. Lebensjahr bestreite ich in der Schweiz und auf der ganzen Welt Mountainbike-Rennen.  Aufgrund meiner erfolgreichen Resultate gehöre ich zu den besten Nachwuchsfahrern der Welt.

In 2016 schaffte ich zum ersten mal Sprung an die Weltspitze der U23. Ich wurde Schweizermeister und holte den 1. Weltcupsieg, 3. Rang an der  Weltmeister- und Europameisterschaft.

 

In 2017 startete ich erfolgreich in mein erstes Jahr in der Eliteklasse.  Ich konnte mit dem 12. Rang an der Europameisterschaft, dem 14. Rang  am Weltcup in Andorra beweisen, dass ich das Potenzial besitze, an die Weltspitze der  Elite zu gelangen.

Nachdem ich 2019 durch eine Knieverletzung ausfiel, war der Weg zurück an die Spitze etwas länger als geplant. 2020 konnte ich an den Weltcuprennen jeweils von Startplatz 120 den 22. Rang sowie 23. Rang erreichen. 

 

2022 habe ich den Sprung zurück an die Weltspitze geschafft und mische seither auf den nationalen und internationalen Rennen wieder ganz vorne mit. Dazu zählt der 5. Rang an der Weltmeisterschaft, der Sieg in Basel und die Ränge 10 und 14 am Weltcup.